Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

(Artikel 2 von 6)

In Teil 1 der sechsteiligen Serie haben wir uns mit der erlebten Realität in IT Abteilungen auseinandergesetzt – und auch mit idealen Zuständen. Irgendwo dazwischen befindet sich jedes Unternehmen, jede IT. Doch wer hat eigentlich welche Verantwortung für die herrschenden Zustände?

Wir von i-doit haben uns in aktuelles deutsches Recht eingelesen und wollen das, was wir recherchiert haben mit der i-doit Community teilen. Nicht als Rechtsberater, sondern in der Rolle des interessierten Admins. Schließlich geht es natürlich auch um IT-Dokumentation, das ist schon klar. Gefunden haben wir Rechte und Pflichten sowie aktuelle Beispiele die wir in dieser sechsteiligen Serie zusammengefasst haben …
(mehr …)

Herbstoffensive in der Knowledge Base

Herbstoffensive in der Knowledge Base

Regelmäßig unregelmäßig beleuchten wir in diesem Blog, was sich kürzlich in der i-doit Knowledge Base getan hat. Die Knowledge Base (KB) konzentriert geballtes Wissen rund um i-doit. Dort findet der Anwender nützliche Ressourcen: von der Installation und den ersten Schritten, über die Basisfunktionen, Schnittstellen und Add-ons bis hin zu konkreten Anwendungsfällen und Entwicklungsthemen – und das auf deutsch und englisch.

(mehr …)

Alles was Recht ist: Was muss ich als Administrator rechtlich beachten, wer haftet wofür?

Alles was Recht ist: Was muss ich als Administrator rechtlich beachten, wer haftet wofür?

Haftung in der IT: Alltag des IT – Administrators und warum sich etwas ändern muss.

(Artikel 1 von 6)

Das Leben des IT-Administrators ist ja vermeintlich toll und einfach. Der Chef verlässt sich blind auf uns, die gesamte Verantwortung liegt auf unseren Schultern.

Aber was passiert, wenn etwas passiert?

Wir von i-doit haben uns in aktuelles deutsches Recht eingelesen und wollen die Ergebnisse unserer Recherche mit der i-doit Community teilen. Nicht als Rechtsberater, sondern in der Rolle des interessierten Administrators. Schließlich geht es auch um IT-Dokumentation, das ist schon klar. Gefunden haben wir Rechte und Pflichten sowie aktuelle Beispiele der Rechtsprechung, die wir in dieser sechsteiligen Serie zusammengefasst haben.
(mehr …)

ITIL Baselines: Arbeit mit Referenz – CIs und was macht Baselining?

ITIL Baselines: Arbeit mit Referenz – CIs und was macht Baselining?

(Artikel 9 von 9)

Arbeit mit Referenz – Configuration Items

 

Ist das soeben vorgestellte Dokumentationsmodell mit getrennten SOLL und IST Objekten bei Servern, Applikationen bzw. Services ein gangbares, ist es bei Clients nicht denkbar.

Niemand dokumentiert zu einem Client jeweils ein passendes SOLL-Stück. Hier schlagen wir die Anwendung von einzelnen Configuration Items als SOLL-Konfiguration vor. Auf diese Referenz Configuration Items kann beispielsweise mit Hilfe eines zusätzlichen Attributs “link zum SOLL-CI” verwiesen werden.

(mehr …)

ITIL Baselines: Konfigurationsänderungen

ITIL Baselines: Konfigurationsänderungen

(Artikel 8 von 9)

Bezug zwischen Soll-CI und IST-Asset herstellen

 

Damit wir einen Bezug zwischen SOLL – Configuration Item und IST – Asset herstellen und diese analysieren und vergleichen können verwenden wir die drei, manuell herzustellenden expliziten, Verbindungen – im Bild rot eingezeichnet.

Auch Konfigurationsänderungen wie folgende sind möglich und selbsterklärend:
(mehr …)