10 Fakten zum neuen VIVA Add-on

10 Fakten zum neuen VIVA Add-on

Das neue VIVA Add-on steht vor der Tür! Mit dem vom BSI seit letztem Jahr verfügbaren “Methodik-Update” von IT-Grundschutz 100-X auf 200-X ist das Risikomanagement wesentlich moderner und passender für aktuelle IT-Trends geworden. Themen wie Virtualisierung, Cloud oder IoT werden nicht mehr als Fremdkörper in der Methodik empfunden, sondern bewusst und zielgerichtet adressiert. (mehr …)

DSGVO Checkliste für Ihre IT-Dokumentation

DSGVO Checkliste für Ihre IT-Dokumentation

Um Daten zu schützen muss man wissen, wo sie liegen. Die Antwort kommt aus der IT-Dokumentation, wenn diese in einem vernünftigen Zustand vorliegt. i-doit macht beides möglich: eine IT-Dokumentation nach Stand der Technik, hoch automatisiert, und die DSGVO-konforme Dokumentation von Verfahren und Verantwortlichen. Die Basisdaten sind in allen Fällen die gleichen. Durch die Integration aller Dokumentations-Disziplinen in einem Tool spart man sowohl bei Beschaffung als auch bei der laufenden Datenpflege.

Der Weg zu einer aktuellen Dokumentation war noch nie so einfach:

  1. Installieren sie i-doit – in wenigen Minuten können Sie zu dokumentieren beginnen
  2. Holen Sie sich eine Projektlizenz von JDisc und scannen Sie ihre Netzwerke
  3. Importieren Sie die Infrastrukturelemente aus dem Netzwerk
  4. Verbinden Sie Applikationen und Services mit der Infrastruktur
  5. Erweitern Sie das Datenmodell mit dem kostenfreien i-doit Data Privacy Add-on
  6. Dokumentieren Sie Verantwortungen, Zuständigkeiten, Risiken
  7. Optional erstellen Sie automatisierte Dokumente mit dem i-doit Dokumente Add-on

 

Einen ausführlichen Text zum Thema Einhaltung der DSGVO finden Sie hier.

Alles was Recht ist: Was muss ich als Administrator rechtlich beachten, wer haftet wofür?

Alles was Recht ist: Was muss ich als Administrator rechtlich beachten, wer haftet wofür?

Haftung in der IT: Alltag des IT – Administrators und warum sich etwas ändern muss.

(Artikel 1 von 6)

Das Leben des IT-Administrators ist ja vermeintlich toll und einfach. Der Chef verlässt sich blind auf uns, die gesamte Verantwortung liegt auf unseren Schultern.

Aber was passiert, wenn etwas passiert?

Wir von i-doit haben uns in aktuelles deutsches Recht eingelesen und wollen die Ergebnisse unserer Recherche mit der i-doit Community teilen. Nicht als Rechtsberater, sondern in der Rolle des interessierten Administrators. Schließlich geht es auch um IT-Dokumentation, das ist schon klar. Gefunden haben wir Rechte und Pflichten sowie aktuelle Beispiele der Rechtsprechung, die wir in dieser sechsteiligen Serie zusammengefasst haben.
(mehr …)

Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

Haftung in der IT: Verantwortung und Haftung für IT-Sicherheit

(Artikel 2 von 6)

In Teil 1 der sechsteiligen Serie haben wir uns mit der erlebten Realität in IT Abteilungen auseinandergesetzt – und auch mit idealen Zuständen. Irgendwo dazwischen befindet sich jedes Unternehmen, jede IT. Doch wer hat eigentlich welche Verantwortung für die herrschenden Zustände?

Wir von i-doit haben uns in aktuelles deutsches Recht eingelesen und wollen das, was wir recherchiert haben mit der i-doit Community teilen. Nicht als Rechtsberater, sondern in der Rolle des interessierten Admins. Schließlich geht es natürlich auch um IT-Dokumentation, das ist schon klar. Gefunden haben wir Rechte und Pflichten sowie aktuelle Beispiele die wir in dieser sechsteiligen Serie zusammengefasst haben …
(mehr …)

Haftung der Arbeitnehmer, Leiharbeiter, Beamten und der Geschäftsleitung

Haftung der Arbeitnehmer, Leiharbeiter, Beamten und der Geschäftsleitung

(Artikel 3 von 6)

In Teil 2 der sechsteiligen Serie haben wir uns mit den Verantwortlichen der  erlebten Realität in IT Abteilungen auseinandergesetzt – und auch mit idealen Zuständen. Irgendwo dazwischen befindet sich jedes Unternehmen, jede IT. Doch wer hat eigentlich welche Verantwortung für die herrschenden Zustände?

 

Die Begrenzung der Arbeitnehmerhaftung gilt nur im Innenverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, also im Rahmen der arbeitsvertraglichen Beziehung. Schädigt der Arbeitnehmer bei Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit einen Dritten, so haftet er demnach für sein Verhalten persönlich und in voller Höhe. Der Arbeitnehmer hat jedoch im Falle leicht fahrlässiger Schadensverursachung und zum Teil sogar bei mittlerer und grober Fahrlässigkeit gegen seinen Arbeitgeber einen Freistellungsanspruch, soweit er nach den zuvor erläuterten Kriterien auch gegenüber seinem Arbeitgeber nicht voll haftete.
(mehr …)

Haftung als IT – Administrator: Einige Beispiele wer in einem bestimmten Fall haftet

Haftung als IT – Administrator: Einige Beispiele wer in einem bestimmten Fall haftet

(Artikel 4 von 6)

Beispiel 1: Mangelnde Katastrophenvorsorge

Die Tochter eines ausländischen Unternehmens verfügt zur Abwicklung ihrer Geschäfte in Deutschland über ein eigenes Rechenzentrum, das durch ein Feuer innerhalb des Gebäudes zerstört wird. Das Unternehmen verfügt weder über ein Ausweichrechenzentrum, noch bestehen sonstige Vorkehrungen, so dass die Wiederaufnahme der Datenverarbeitung erst nach mehreren Wochen möglich ist.
(mehr …)

Newsletter

You did IT!