Um Daten zu schützen muss man wissen, wo sie liegen. Die Antwort kommt aus der IT-Dokumentation, wenn diese in einem vernünftigen Zustand vorliegt. i-doit macht beides möglich: eine IT-Dokumentation nach Stand der Technik, hoch automatisiert, und die DSGVO-konforme Dokumentation von Verfahren und Verantwortlichen. Die Basisdaten sind in allen Fällen die gleichen. Durch die Integration aller Dokumentations-Disziplinen in einem Tool spart man sowohl bei Beschaffung als auch bei der laufenden Datenpflege.

Der Weg zu einer aktuellen Dokumentation war noch nie so einfach:

  1. Installieren sie i-doit – in wenigen Minuten können Sie zu dokumentieren beginnen
  2. Holen Sie sich eine Projektlizenz von JDisc und scannen Sie ihre Netzwerke
  3. Importieren Sie die Infrastrukturelemente aus dem Netzwerk
  4. Verbinden Sie Applikationen und Services mit der Infrastruktur
  5. Erweitern Sie das Datenmodell mit dem kostenfreien i-doit Data Privacy Add-on
  6. Dokumentieren Sie Verantwortungen, Zuständigkeiten, Risiken
  7. Optional erstellen Sie automatisierte Dokumente mit dem i-doit Dokumente Add-on

 

Einen ausführlichen Text zum Thema Einhaltung der DSGVO finden Sie hier.

Newsletter

You did IT!