(Artikel 1 von 6)

Unsere neue Praxis-Reihe „In 6 Schritten zur IT-Dokumentation“ präsentiert anschaulich die Möglichkeiten der IT-Dokumentation und führt Sie durch die einzelnen Abschnitte Ihres Dokumentations-Projektes:

  1. Die Infrastruktur
  2. Das Netzwerk
  3. Die Server
  4. Die Clients
  5. Die Server-Anwendungen und IT-Services

Natürlich können Sie die komplette Blog-Reihe auch als kompakten Praxis-Leitfaden kostenlos herunterladen.

Standortdokumentation leicht gemacht

Gehen Sie davon aus, dass Sie jedes Objekt, das einem Standort entspricht, nur noch genau einmal dokumentieren müssen. Alle anderen Objekte werden damit relational verbunden.

Das alles kann ein physischer Standort sein:

  • Ein Chassis (um Einschübe korrekt zu “verorten”)
  • Ein Rack (in dem Chassis oder Server eingebaut sind)
  • Ein Arbeitsplatz (mit dem Geräte verbunden sind)
  • Ein Raum (in dem z.B. Racks oder Arbeitsplätze sind)
  • Ein Stockwerk (in dem Räume sind)
  • Ein Gebäude (in dem mehrere Stockwerke sind)
  • Ein Campus (in dem Gebäude stehen)
  • Eine Stadt (in der Gebäude oder Campus sind)
  • Ein Bundesland
  • Ein Staat/Land

Zu kompliziert?

Nun – die rudimentäre Variante, zum Beispiel für eine reine Rechnerraumkonfiguration, ist wie folgt:

Racks stehen in einem Raum und Räume befinden sich in einem Gebäude. Alles andere wird anfangs weggelassen.

Da jedes Element nur einmal ang