Heute, 17.10.16 wird i-doit pro 1.8 veröffentlicht. Dieses Release bietet wie gewohnt zahlreiche Neuerungen in verschiedenen Bereichen des Gesamtsystems.

o

Objektlisten

  • Neue performante Listenkomponente ohne clientseitige Berechnung
  • Sortierfunktion für Spalten
  • Filterfunktion mit Anzeige der Anzahl und Wildcards
  • Massenmarkierung (mit Shift Taste)
  • Einfache Paginierung
  • On the fly Auswahl der Anzahl der anzuzeigenden Objekte
  • Darstellung von Multivalue Feldern konfigurierbar
  • Spaltenbreite konfigurierbar

QCW - Quick Configuration Wizard

  • Neues UI Design
  • Bessere Handhabung in Zuweisung und Erstellung
  • Der Ist-Zustand ist einfacher zu erkennen
  • Suche nach einzelnen Attributen in Kategorien

Dateihandling

  • Drag and Drop in der Kategorie Datei
  • Autovervollständigung im Textfeld des Dateibrowsers
  • Dateiupload für benutzerdefinierte Kategorien
Z

Neues Recht “Erstellen von Objekten”

  • Neues Recht “Objekte erstellen”
  • Die Erstellungsproblematik bei Standortrechten ist gelöst
  • Benutzer bekommen automatisch recht auf die von Ihnen erstellten Objekte

Designverbesserungen

  • Buttons sind nun direkt an Formularfelder angeknüpft
  • Übersichtlicher durch einheitliche Spaltenlänge

System Settings

  • Tenant-wide Settings (Experteneinstellungen)
  • Überschreiben System-wide Settings
+

Objektmatching

  • Konfigurierbares Objekt Matching für Importe
  • Benutzerdefinierte Reihenfolge von Matchingattributen
  • Anzahl der zu matchenden Attribute kann festgelegt werden
  • Verwendbar in allen Importmechanismen
Share This