CeBIT-Gemeinschaftsstand bringt geballte ITSM-Kompetenz nach Hannover

i-doit stärkt und vereinfacht die IT-Administration!

CeBIT 2015: ITSM = aufwändig und teuer? Das muss nicht mehr sein! Eine Allianz von fünf Unternehmen aus dem Bereich IT Service Management unter Federführung von synetics bringt arbeitserleichternde und bezahlbare ITSM-Expertise in Halle 6. Die IT-Dokumentation und CMDB i-doit präsentiert sich als Basis für die souveräne Kopplung von ITIL-Disziplinen.

– Starker Auftritt – Vier Anbieter setzen gemeisam mit synetics in Halle 6, Block H16, Stand 101 das Konzentrat für „Real ITSM“.

– Starke Lösungen – IT-Administratoren erhalten endlich das, was sie wünschen: Zeitersparnis und Arbeitserleichterung.

– Starke Gemeinschaft – Neue i-doit Anwendergruppe IDEA repräsentiert die „Maschinisten der modernen Welt“.

– bis zu 80 Prozent Zeitersparnis in der IT-Dokumentation

– 2 bis 5 Mal schnelleres Discovery 

Das Management von IT Services (ITSM) muss heute eine Teamleistung sein, in der Werkzeuge, Expertisen und Services gebündelt und zugeschnitten auf Anwenderbedürfnisse zum produktiven Einsatz kommen – Real ITSM. Wie das geht, zeigt die synetics GmbH, Düsseldorf, in diesem Jahr mit vier seiner Partnerunternehmen auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 6. Anhand von Praxisbeispielen und Lösungsangeboten, begleitet von Vorträgen in der CeBIT Security Plaza, dem Open Source Forum und dem Business Security Forum, erhalten Admins auf der Suche nach einer vernünftigen CMDB, praktikablem Discovery, passgenauen Sicherheitskonzepten und professionellem Implementierungswissen kompetente Hilfe.

it-novum aus Fulda ist der Dienstleister für zuverlässige Business Open Source-Lösungen. Die procilon GROUP mit Sitz in Taucha bei Leipzig und Niederlassung in Dortmund ist Anbieter von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen, Institutionen und öffentliche Einrichtungen. G-Media aus Neustadt bei Coburg ist der Experte für IT-Consulting und E-Commerce. JDisc aus Gärtringen bei Stuttgart ist Anbieter der gleichnamigen Discovery-Lösung und der Spezialist für die automatische Netzwerk-Dokumentation. synetics aus Düsseldorf und Zweigstelle in Wien ist Anbieter der Integrationslösung i-doit sowie Initiator der Idee, aus Einzelspielern Teamplayer zu machen.

Der neue Gemeinschafts-Auftritt kommt nicht von ungefähr: Admins und IT-Verantwortliche emanzipieren sich zunehmend von bisher geduldeten Abhängigkeiten. Bei oft viel zu hohen Kosten, bisweilen herablassendem Vertrieb und mitunter schlechtem Service von Anbietern proprietärer Produkte machen sich in der ITSM-Szene Unmut, aber auch deutlicher Wechselwillen breit. Das schafft den Boden für neue Perspektiven bei der Auswahl von Tools und Services.

Passend zur geballten Lösungskompetenz auf dem Gemeinschaftsstand bringt Partner synetics mit i-doit 1.5 zur CeBIT ein Produkt mit einer erneut verbesserten technischen Reife heraus. So sparen Anwender durch die Automatisierung von ITSM-Tätigkeiten in i-doit 1.5 extrem viel Zeit und Energie. Teilweise lässt sich die Dokumentationsarbeit um mehr als 80 % der üblichen Zeit reduzieren. Mit der erweiterten und verbesserten Integration von JDisc wurde die Performance des Imports deutlich erhöht und ein 2-5mal schnelleres Discovery erreicht.

Generell können die Real ITSM-Experten eine deutlich gesteigerte Akzeptanz der Lösung bei Anwendern verbuchen. Allein synetics realisierte im vierten Quartal 2014 einen deutlichen Wachstumssprung im Lizenz- und Servicegeschäft. Hier stiegen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 50 Prozent. Auch das Segment Vertragsverlängerung entwickelte sich zu einer verlässlichen Basis und trägt inzwischen maßgeblich zum Umsatz mit i-doit bei.

Darüber hinaus entwickelt synetics seit Mitte letzten Jahres ein enges Beziehungsnetz für mehr Kompetenz und Nutzen im ITSM. Teilnehmer des Real ITSM-Grid sind alle Admins, die sich bereits für die neue Gangart – Real ITSM entschieden haben. Regelmäßig kommen Admins bei namhaften Unternehmen zu regionalen Anwendertreffen zusammen, um sich nach dem Besuch der technischen Einrichtungen über neueste Trends, sowie Tricks und Tipps im ITSM auszutauschen. Die daraus entstehende Anwendergruppe, die sich in Zukunft auch aus Kunden der i-doit Partnerunternehmen speist, hat derzeit knapp 100 Mitglieder.

Über die Unternehmen hinter der Real ITSM-Initiative:

„Für die Maschinisten der modernen Welt: Real ITSM. Lean, secure and approved.“ Mit diesem Claim gehen auf der CeBIT 2015 fünf Anbieter aus dem New Way of IT Service Management in die Offensive. „New Way“ bedeutet: Weil immer mehr Unternehmen schlanke, sichere und bewährte ITSM-Tools und Services wollen, kriegen sie sie! Der Initiative von synetics, Anbieter der IT-Dokumentation und CMDB i-doit, haben sich bundesweit bereits zahlreiche Unternehmen angeschlossen, vier davon präsentieren ihre Angebote gemeinsam mit synetics auf dem diesjährigen CeBIT-Gemeinschaftsstand. Dieses sind das Unternehmen G-Media, IT-Consulting & E-Commerce, der Anbieter der automatischen Netzwerk Inventarisierung und Dokumentation JDisc, das Open Source Systemhaus it-novum aus Fulda mit Niederlassung in Wien und der Anbieter von Sicherheitslösungen procilon GROUP aus Taucha bei Leipzig.

Bei Fragen oder Recherchen zu Themen wie New Way of ITSM oder neue Trends beim Einsatz von Software und Services in Unternehmen wenden Sie sich bitte an einen der folgend aufgeführten KollegInnen:

G-Media: Stefan Wojacek, Mail: stefan.wojacek@g-media.de , Tel: +49-9568-89661-125, Mobil: +49-160-2701125
JDisc: Thomas Trenz, Mail: thomas.trenz@jdisc.com, Tel: +49 7034 999 210-41, Fax: -49, Mobil: +49 171 2178 419
it-novum: Ruth Heidingsfelder, Mail: ruth.heidingsfelder@it-novum.com, Tel: +49 661 103-929
procilon: Andreas Liefeith, Mail: andreas.liefeith@procilon.de, Tel: +49 34298 4878 10
synetics: Konrad Buck, Mail: kbuck@synetics.de, Tel: +49 211 69931-124, Mobil: +49 151 4653 9192

Share This