i-doit pro

Netzwerkdokumentation & Softwareinventarisierung
On-Premise Testversion Online-Demo Version

IT-Dokumentation

IT-Dokumentation ist für uns mehr als eine reine Inventarverwaltung. Bei i-doit werden die Prozesse des Asset- und Configuration-Management mit Daten aus dem  Netzwerk-Discovery und externe Dokumentation vereint.

Ob die Konfigurationen eines Servers, Garantieinformationen aus der Buchhaltung, alle Erkenntnisse werden zentral miteinander verknüpft, um den täglichen Informationsbedarfs des Administrators zu decken – vom Kabel bis zum Wartungsvertrag.

CMDB

Die CMDB bietet ein detailliertes Beziehungsmanagement. Automatisch generierte und manuell ergänzte Konfigurationen geben Aufschluß über die Funktionsweise und Abhängigkeiten der einzelnen Komponenten untereinander.

So fügt sich eine serviceorientierte Sicht auf die IT-Infrastruktur zusammen. Diese visualisiert sowohl den Grundaufbau einzelner IT-Services und auch das große Ganze.

Add-ons

Die Zahl der Anwendungsfälle, die sich mit den Informationen in i-doit anbieten ist schier unersättlich. Um möglichst vielen gerecht zu werden, aber gleichzeitig den Kern nicht zu überfrachten, gibt es Add-ons.

Diese werden vom i-doit Team und seinen Partnern bereitgestellt, das zahlreiche Portfolio erweitert sich ständig.

Es werden einerseits fachspezifische Anwendungsfälle (Stichwort Informationssicherheit), aber auch generelle Funktionserweiterungen wie die Generierung von Freitext PDF Dokumenten angeboten.

i-doit Case Studies: Anwendungsberichte aus der Praxis

SPIE Logo

Case Story

SPIE GmbH

Sappi Logo

Case Story

Sappi Europe SA

nietiedt

Case Story

Nietiedt Gruppe

QSC Logo

Case Story

QSC AG

IT und deren Nutzung wird für den Anwender zunehmend einfacher und universeller. Immer und überall schneller Zugang zu Informationen und sichere Kommunikation sind die Treiber dieser Entwicklung. Damit steigen die Anforderungen an den Betrieb der dafür benötigten Systeme und Services. Moderne Technologien wie Virtualisierung, Cluster oder SAN tragen mit ihrer Komplexität darüber hinaus dazu bei, den Gesamtüberblick auf die eigene IT-Umgebung zu erschweren.

Der ist aber Voraussetzung für jedes Unternehmen und jede Organisation, um überhaupt in Sachen Sicherheit, Betriebsoptimierung und Regeltreue verlässlich handeln und planen zu können. Anwendern ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sie das dann noch effizient, Zeit sparend und professionell machen können, ist Antrieb und Motivation für i-doit. Do you do IT?

- Joachim Winkler, Gründer i-doit.

Newsletter

You did IT!