Netzwerkdokumentation & Softwareinventarisierung

i-doit pro Checkliste

 

Features, Preise, Referenzen und Services im Überblick

i-doit ist die zentrale IT-Dokumentation und CMDB in Ihrem Unternehmen.

Ob Server, Switche, Racks oder PCs, Telefone oder War- tungsverträge – alles kann an einer Stelle abgelegt werden. Die Dokumentation kann beliebig erweitert, reduziert und auf das Wesentliche angepasst werden. Durch intelligentes Reporting, automatisierte Benachrichtigungen und genau- es Logging bekommen Sie einen umfassenden Überblick über Ihre IT.

Für Ihren unkomplizierten Start in die IT-Dokumentation haben wir eine übersichtliche Checkliste zusammengestellt. Hier finden sie:

 

  • Funktionen und Features auf einen Blick
  • Preise sowie hilfreiche Tools für den leichten Einstieg
  • Reliability – Referenzen aus allen Branchen
  • Services – Trainings, Support und Beratung

 

Angereichert mit Links bietet die i-doit pro Checkliste einen praktischen Leitfaden, den Sie sowohl online wie auch als Download offline nutzen können.

 Oder informieren Sie sich direkt hier:

IT-Dokumentation    CMDB    Add-ons    Testversion    Preise    Support

Systemvoraussetzungen

Detaillierte Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie hier.

Lizenzen & Nutzung

 

i-doit ist in zwei Fassungen verfügbar, deren Nutzung sich nicht nur über den Funktionsumfang, sondern auch durch unterschiedliche Lizenzformen abgrenzt. Der Text stellt kurz die wesentlichen Unterschiede und Besonderheiten bei der Nutzung der verschiedenen Versionen vor:

i-doit wird als ‚i-doit open‘ unter einer Open-Source-Lizenz zum freien Download angeboten. Die Nutzung dieser Version unterliegt der AGPLv3 , die im Wesentlichen die Bestimmungen der bekannteren GPL enthält, deren Bedingungen aber jetzt auch auf den Einsatz der Software als Webservice erweitert ist.

Daneben gibt es ‚i-doit pro‘, eine Fassung mit erweitertem Funktionsumfang, verfügbar im Rahmen einer Subskription und mit einer eigenen Lizenz versehen. Diese beschränkt den Nutzungsumfang in einigen Teilen, regelt aber im Wesentlichen die erweiterten Gewährleistungs- und Haftungsbestimmungen.

Und damit kommen wir – auch nach deutschem Recht – zu einem der wesentlichen Unterschiede der beiden Versionen. Während es sich bei der pro-Version und das damit verbundenen Subskriptions-Angebot vollumfänglich um eine handelsrechtliche „Ware“ handelt, stellt das Download-Angebot der open-Version letztlich eine Schenkung dar. Dementsprechend unterscheiden sich die Gewährleistungs- und Haftungsansprüche deutlich. So gibt die pro-Version mehr Sicherheit im Einsatz und schränkt doch die Nutzung nicht wesentlich ein.

In der pro-Version sind grundsätzlich auch eigene Änderungen oder Erweiterungen am Code zugelassen, wenngleich dieses dann unter Verlust sämtlicher Ansprüche geschieht. Wobei auch hier Angebote zur Zertifizierung eigener Erweiterungen bestehen, um diese wartungs- und updatefähig und damit im Rahmen der Lizenzbestimmungen zu halten.

In beiden Fassungen der i-doit Software sind Teile von Dritten enthalten. Diese nutzen aber ausschließlich Lizenzformen, die eine Verwendung sowohl in kommerziellen als auch freien Produkten zulassen. Folgende weiterführende Informationen sind verfügbar:

AGPLv3

i-doit pro Lizenz Subskription (PDF)

Drittlizenzen

www.i-doit.org

Anwendungsberichte

IT und deren Nutzung wird für den Anwender zunehmend einfacher und universeller. Immer und überall schneller Zugang zu Informationen und sichere Kommunikation sind die Treiber dieser Entwicklung. Damit steigen die Anforderungen an den Betrieb der dafür benötigten Systeme und Services. Moderne Technologien wie Virtualisierung, Cluster oder SAN tragen mit ihrer Komplexität darüber hinaus dazu bei, den Gesamtüberblick auf die eigene IT-Umgebung zu erschweren.

Der ist aber Voraussetzung für jedes Unternehmen und jede Organisation, um überhaupt in Sachen Sicherheit, Betriebsoptimierung und Regeltreue verlässlich handeln und planen zu können. Anwendern ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sie das dann noch effizient, Zeit sparend und professionell machen können, ist Antrieb und Motivation für i-doit. Do you do IT?

- Joachim Winkler, Gründer i-doit.

Mobene Logo

Case Story

Mobene GmbH & Co.KG

SPIE Logo

Case Story

SPIE GmbH

Sappi Logo

Case Story

Sappi Europe SA

nietiedt

Case Story

Nietiedt Gruppe

QSC Logo

Case Story

QSC AG

Share This