Monitoring

Die Verbindung von Monitoring und IT-Dokumentation

Unser Themenschwerpunkt: Die Verbindung von Monitoring-Lösungen und IT-Dokumentation

Die vielfältigen Möglichkeiten zur Überwachung komplexer IT-Infrastrukturen

Kryptische Meldungszeilen, flackernde Bildschirme, bunte Warnlampen, schrille Alarmsignale – der Admin und sein Monitoring-Bildschirm geraten im Film oder TV immer dann in den Fokus, wenn die Handlung eskaliert. IT-Monitoring in Kombination mit IT-Dokumentation bedeutet jedoch weitaus mehr als die dramatische Zuspitzung vorspielt. Gemeinsam sind sie Garant, dass es erst gar nicht zur Eskalation kommt und die IT funktioniert.

In der Monitoring Week räumen wir nicht nur mit alten Klischees auf, sondern beschäftigen uns vor allem damit, welche vielfältigen Möglichkeiten sich aus einer Verbindung von IT-Dokumentation und Monitoring-Lösung ergeben können. 

Laden Sie unser Whitepaper zum Thema Monitoring herunter

Discovery

Monitoring – Die richtige Lösung finden

Wann benötigen Sie eine Monitoring-Lösung? Setzen Sie auf eine Lösung mit oder ohne Agenten? Welche Lösung ist wann die beste? Alle diese Fragen beantwortet Ihnen unser Monitoring-Whitepaper.

Webinare

Webinar Monitoring mit i-doit und SNAG View

In dieser Aufzeichnung sehen Sie das Webinar vom 24.03.2020 zu SNAG View, der Monitoring Lösung unseres Partners Sector Nord. SNAG View unterstützt Sie umfassend, ganzheitlich und kostengünstig beim Monitoring heterogener Infrastrukturen. 

Webinar Monitoring mit i-doit und CheckMK

In dieser Aufzeichnung sehen Sie das Webinar zur nahtlosen Zusammenarbeit zwischen i-doit und CheckMK. Wir bitten die reduzierte Audio-Qualität zu entschuldigen und stellen Ihnen zusätzlich die Folien des Vortrags zum Download bereit. 

Power-Kombi für Admins –
Monitoring und IT-Dokumentation

Warum Monitoring-Software in Kombination mit IT-Dokumentation einen echten Mehrwert bietet!

Konfigurationsmanagement in einer i-doit CMDB

Sie sind Be-Herrscher der IT-Landschaft

Hier zickt die Datenbank, dort klemmt das IP-Routing und der Server DAU-1 ist offline – ein Blick auf das Dashboard des Monitoring-Tools zeigt, was los ist in der IT-Landschaft. Systematisch erfasst das Tool den Zustand der Systeme in Echtzeit. Um Auswirkungen von Ausfällen und Störungen in ihrer Bandbreite abschätzen zu können, ist zusätzlich Transparenz bezüglich Beziehungen und Abhängigkeiten gefordert.

Die Lösung: i-doit als kosteneffiziente Softwarelösung für die zentrale IT-Dokumentation bildet Abhängigkeiten und Beziehungen von Objekten, Nutzern und Verantwortlichen in komplexen IT-Umgebungen ab. Fällt eine Komponente aus, erkennen Sie anhand der Dokumentation sofort, wer beziehungsweise welche weiteren technischen Services von der Störung betroffen ist.

Sie gehen den Dingen auf den Grund

Ohne IT läuft wenig in Unternehmen und Geschäft! Damit der Betrieb störungsfrei arbeiten kann, helfen Monitoring-Tools, das Geschehen in der IT-Landschaft konsequent zu überwachen. Wird eine Störung angezeigt, ist schnelles Handeln gefragt. Zu wissen, welche Komponente von der Störung betroffen ist, hilft nur im Ansatz weiter. Denn um den Fehler nachhaltig zu beheben und langwierigen Problemen vorzubeugen, müssen Ursache und Auslöser identifiziert werden.

Die Lösung: Die Verbindung von IT-Monitoring und IT-Dokumentation mit Hilfe von i-doit bringt Licht ins Dunkle und schafft die perfekte Basis für die geforderte “root-cause analysis”. Anhand des in der Dokumentation nachgezeichneten Abhängigkeit- und Beziehungsgeflechts lässt sich recherchieren, welches Objekt den Ausfall ursächlich verantwortet.

Konfigurationsmanagement in einer i-doit CMDB
Konfigurationsmanagement in einer i-doit CMDB

Unsinnige Doppelarbeit ist Ihnen zuwider

Monitoring-Software benötigt wie jedes Admin-Tool grundsätzlich Informationen zu den Objekten der IT-Landschaft. Statt der mühseligen, fehleranfälligen Arbeit einer manuellen Eingabe und mehrfachen Datenhaltung ist es deutlich bequemer – sprich effizienter – diese Aufgabe mit einem zentralen Datenbestand zu lösen.

Die Lösung: Sie nutzen i-doit als zentrale IT-Dokumentation, um ihre Monitoring-Software mit Daten der zu kontrollierenden IT-Objekte zu „befüllen“. Das spart Zeit und ist vor allem zuverlässiger, da ausschließlich ein zentraler Datenbestand statt vieler „Daten-Inseln“ gepflegt wird. 

Monitoring-Lösungen anderer i-doit-Partner

Logo Monitos FREICON

monitos, FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg