WIR NEHMEN WISSEN IN BETRIEB

Clevere Tools für effiziente Prozesse

Wir begleiten Sie beim Aufbau Ihres IT-Service-Managements, als Informationsbasis dient eine zeitgemäße IT-Dokumentation. Dabei setzen wir Tools ein, die überwiegend aus dem Open-Source-Bereich stammen.

Mit den richtigen Strategien und Werkzeugen

Das Streben von Organisationen nach Ordnung bedarf der Erfassung des Systemzustands. Den eigenen Stand der Ordnung zu kennen und somit den Überblick über die Komplexität der eigenen Systeme zu erhalten ist Voraussetzung für Verbesserungen und eröffnet zahlreiche Möglichkeiten. Herzstück ist eine aktuelle Dokumentation als Informationsbasis. Systeme zu erfassen und Aktualität zu gewährleisten ist häufig mit hohem Aufwand verbunden und stellt einen weitreichenden Eingriff in die Organisation und ihre internen Vorgänge dar (Faktor Mensch).

Flexible Services für maßgeschneiderte Lösungen

Hier setzen wir mit unseren don’t panic IT-Services an. Mit einer KMU-verträglichen, an ITIL angenäherten Vorgehensweise wird ein Überblick über die eigene Systemlandschaft geschaffen — mit allen daraus ableitbaren Möglichkeiten und Vorteilen. Die Berücksichtigung moderner Managementkonzepte (Kybernetik, Chaostheorie, Agilität etc.) und unser Wissen über Best-Practice-Methoden in der IT ermöglichen uns, Sie bei der Einführung eines IT-Service-Management (ITSM) optimal zu begleiten und zu betreuen.

Starke Basis für Modulare Erweiterungen

Basis unserer Services ist i-doit. Durch die Flexible Erweiterbarkeit von i-doit lässt sich Schritt für Schritt ein modernes und nutzenstiftendes ITSM etablieren.

Partner Schwerpunkte

Workshops und Schulungen

IT-Service Automation

Consulting bei der Etablierung der kritischen Prozesse

Produkte & Schnittstellen

Z

phpPassSafe

Z

IT-Service Shop

Z

Tool-Integration nach Wunsch

Über diverse Schnittstellen können andere Tools angebunden und integriert werden. Wie z.B.:

  • RFC-Modul (Change Management Prozess) – erlaubt die kontrollierte Umsetzung von Änderungen.
  • Monitoring-Systeme (Incident Management) – ermöglicht die proaktive und zeitnahe Reaktion auf betriebsstörende Ereignisse im IT-System.
  • Ticketing-Systeme (Service- u. Help-Desk) – für die effiziente Abarbeitung von Service-Requests (Kundenanforderungen, Problem-u. Störungsmeldungen etc.)

Die Anbindung dieser Tools an die IT-Dokumentation gewährleistet, dass Daten nur an einer Stelle gepflegt werden müssen und automatisch in die anderen Systeme übertragen werden.

Z

Das Tool-Set und die Möglichkeiten

  • Monitoring: Zur Erfassung von Events setzen wir auf OMD (check_mk), Icinga und nagios.
  • Passwortverwaltung: phpPassSafe rollenbasierte Passwortverwaltung und kann über die JSON-API an i-doit angebunden werden.
  • Change Management: Das i-doit RFC Modul hilft bei der Erfassung und dem Management von Change Requests. Durch die Anbindung an i-doit erfolgt eine direkte Überführung der Veränderungen in die IT-Dokumentation.
  • IT-Service Automation: Ein an i-doit angebundener Intranet-Shop unterstützt die Abwicklung von Bestellungen wie Verbrauchsmaterial und Service-Leistungen.
  • Software Development: don’t panic ist Entwicklungspartner von synetics und entwickelt Individuallösungen zur Anbindung bestehender Systeme an i-doit sowie zur Service Automation.
Z

Workshops und Schulungen

Dem Grundsatz folgend „a fool with a tool is still a fool“ bieten wir auch tool-integrierende Workshops und Schulungen zu erfolgskritischen Themen an.

Bludenz

don’t panic it-service og
Sturnengasse 9
A-6700 Bludenz
+43 552 20803
https://dont.panic.at/

Kontaktieren Sie uns!

CAPTCHA image

Share This