Ob klein, mittelständisch oder groß – beinahe alle unserer Kunden haben vor dem Einsatz von i-doit klassische Excel-Dokumentationen in der “Schublade”. Das geht von der IP-Adressverwaltung über Telefonlisten, selbst erstellte Rackpläne bis hin zu Verkabelungsdokumentationen – die jeweiligen Excel-Dateien sind geduldig.

Diese Informationen sind meist manuell erstellt worden und schon aus diesem Grund sehr wertvoll – ohne Versionierung, ohne zentralen, konfliktfreien Zugriff und ohne gemeinsames Datenmodell jedoch schwierig zu handhaben. Und je mehr die Informationen noch mit externen Dokumenten verzahnt sind, desto unbrauchbarer wird die dateibasierte Insellösung.

Dass i-doit für all diese Herausforderungen Antworten bietet, steht außer Frage. Die Kernfrage unserer Kunden lautet aber nach wie vor: “Wie bekomme ich meine wertvollen Bestandsdaten zu i-doit übertragen?”
Und genau hierzu möchten wir Ihnen unsere Antwort aufzeigen:

Hier geht es zum umfangreichen Demo-System.

Die Login-Daten sind admin/admin.

Share This