Eine funktionierende CMDB

in wenigen Schritten realisieren.

Eine CMDB aufbauen ist kein Hexenwerk

“Wir brauchen eine CMDB!”.

Sicher werden Sie diesen Satz schon einmal gehört haben. Doch so einfach dieses Vorhaben zu sein scheint, umso größer ist der Schrecken, wenn das Projekt nicht so läuft, wie es erwartet wurde.

Dann ist der Augenblick gekommen, in dem viele Mythen rund um die CMDB ihren Ursprung haben. Der vielleicht häufigste: es ist unmöglich, eine CMDB aufzubauen.

Schluss mit Mythen, Sagen und Legenden

Der Autor dieses über 30 Seiten starken Leitfadens, Peter Resch-Edermayr, räumt in 8 Kapiteln mit den größten Mythen der CMDB-Projekte auf. Anschaulich und unterhaltsam gibt er wertvolle Tipps, wie auch Sie in Ihrem Unternehmen eine funktionierende CMDB aufbauen können. In diesem Leitfaden finden Sie wertvolles Fachwissen und zahlreiche Hilfestellungen, mit denen auch Ihr CMDB-Projekt gelingt.

 

Ihre Vorteile einer funktionierenden CMDB

CMDB Zeit und Geldeinsparung

Wirtschaftlichkeit durch die Einsparung von Zeit und Geld

Herstellen eines verbindlichen Informationspunktes in der CMDB

Herstellen eines verbindlichen Informationspunktes

CMDB Berichtswesen bedeutet Planungssicherheit

Berichtswesen bedeutet Planungssicherheit

CMDB Daten in allen Prozessen nutzen

Nutzen der Daten in weiteren Prozessen

So bauen Sie eine funktionierende CMDB auf

Unser kostenloser Praxisratgeber zeigt Ihnen:

  • wie Sie in wenigen Schritten eine funktionierende CMDB aufbauen

     

  • welche Rollen Sie für Ihr erfolgreiches CMDB Projekt benötigen

     

  • welche “Mythen” Ihr CMDB Projekt gefährden können.  
Peter Resch Edermayer

Der Autor

Peter Resch-Edermayr ist CMDB-Evangelist bei synetics, dem Düsseldorfer Hersteller von i-doit, der Software für IT-Dokumentation und CMDB. In seiner Laufbahn als ITSM-Consultant lernte er viele „good und worst practices“ kennen. Sein Wirkungskreis war jedoch stets auf einige wenige Kunden beschränkt. Bei synetics feilt er nun seit 2014 an „better practices“. Dies tut er gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen und einer Vielzahl aktiver Anwenderinnen und Anwender von i-doit.

Die Vision: IT-Dokumentation und CMDB breitenwirksam zu machen. Auf diese Weise hat sich i-doit auf den Weg zur Standardlösung für IT-Dokumentation und CMDB gemacht. Dies führte dazu, dass die Projekte von i-doit-Anwendern immer nachhaltiger wurden.

War diese Seite hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Gesamt: 0

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?