i-doit Add-on

API

Datenintegration per JSON-RPC

Das i-doit REST-API macht i-doit zur Datendrehscheibe Ihres Unternehmens. Sie integrieren Ihre Anwendungen, automatisieren Workflows und entwickeln sogar eigene Add-ons!

Dieses Add-on wird bereitgestellt von: synetics GmbH

Funktionen und Preise

  • Zugriff auf i-doit per JSON RPC Programmierschnittstelle
  • Alle Daten können gelesen und geschrieben werden
  • Echtzeit-Zugriff durch externe Software oder eigene Programmierung
  • Integration in bestehende ITSM Prozesslandschaften

 

kostenfrei

Beschreibung

Die JSON-RPC Schnittstelle von i-doit ermöglicht Prozess- und Datenintegration

Das i-doit API Add-on ermöglicht den Zugriff auf den gesamten i-doit Datenbestand per JSON-RPC Programmierschnittstelle. Benutzerrechte werden beim Zugriff berücksichtigt, der API-User kann auf die gleichen Daten zugreifen wie wenn er vor dem Bildschirm sitzt. Alle Daten können sowohl gelesen als auch geschrieben werden. Die CMDB-Daten stehen damit weiteren Tools und Prozessen in nahezu Echtzeit zur Verfügung.

Wann setzt man das i-doit API Add-on ein?
Vom einfachen Script bis zur kompletten ITSM-Umgebung – das vollumfängliche API ermöglicht es Entwicklern und Integratoren i-doit CMDB-Daten in ihre Prozesse zu integrieren. Diese Eigenschaft wird von vielen Kunden und mehreren i-doit Entwicklungspartnern genutzt, die jeweils ein breites ITSM-Portfolio rund um i-doit anbieten.

i-doit ist die Datendrehscheibe für jene Prozesse im Unternehmen, die auf aktuelle Dokumentationsdaten angewiesen sind oder diese liefern. Mit dem API-Add-on kommt man dem in der ITIL® beschriebenen föderierten Datenmodell nahe. Doch nicht nur im IT-Service-Management ist Datenintegration wesentlich. Auch Facility Management, Finance und HR benötigen und liefern Informationen, die in i-doit als Dokumentationsplattform eine Rolle spielen. Den Datenbestand in nahezu Echtzeit aktuell zu halten wird immer mehr zum ausschlaggebenden Faktor in den Unternehmensprozessen.

Für wen empfehlen wir den Einsatz des API Add-ons?
Organisationen, die Entwicklungskapazität haben, vor allem bei DevOps Ausrichtung, profitieren vom API Zugriff auf die CMDB und kurzfristiger Umsetzung neuer Anforderungen. Dies ermöglicht das komplette Spektrum der Prozessautomatisierung mit Daten aus der zentralen Dokumentation. Für jene Organisationen, die keine eigenen Entwicklerressourcen vorhalten, stehen unsere Entwicklungspartner für die Umsetzung von Individuallösungen bereit. In diesem Fall besteht auch die Möglichkeit mit dem jeweiligen i-doit Partner einen Wartungsvertrag abzuschließen.

Beispiele und Anwenderberichte
An Anwendungsfällen von i-doit Anwendern mangelt es nicht: von eigenen GUIs, über eine Konsolenbedienung von i-doit bis zur selbstständigen Dokumentation der kompletten Serverlandschaft mittels Scriptbibliothek: Alles, was vorstellbar ist, ist zumeist auch möglich.