ITSM in der Praxis: So setzen Sie die i-doit CMDB ein

Mit i-doit und Partnern zur maĂźgeschneiderten ITSM-Suite

Schritt für Schritt zur ITSM-Architektur – ein Praxisbeispiel

Die Auswahl der Tools für die Umsetzung von IT Service Management ist herausfordernd. Nur, wer seine Anforderungen genau kennt, kommt hier zum Ziel. In unserem Praxisbeispiel begleiten Sie ein fiktives Unternehmen auf dem Weg zu den passenden Komponenten für sein ITSM – von der Definition der Anforderungen bis hin zur Auswahl und Kombination der einzelnen Tools. Der Use-Case im Whitepaper

GrĂĽner Haken - ja - richtig

beschreibt eine mögliche
ITSM-Lösung

GrĂĽner Haken - ja - richtig

gibt Tipps und Informationen zum Entscheidungsprozess

GrĂĽner Haken - ja - richtig

zeigt die Vorteile der
i-doit CMDB

4 Komponenten fĂĽr eine solide ITSM-Basis

Unser leistungsstarkes Quartett

Logo i-doit IT-Dokumentation & CMDB
Check_MK Logo
JDisc Logo
Logo Zammad

Erfahren Sie im Whitepaper, wie wir aus diesen 4 Komponenten
eine modulare ITSM-Suite zusammenstellen.

Sie lernen, wie Sie …

… mit der i-doit CMDB Ihre IT-Infrastruktur dokumentieren

… mit dem Discovery-Tool JDisc den Aufwand Ihrer Dokumentation minimieren

… mit dem Zammad Service Desk Ihren Support verbessern

… mit der Monitoring-Lösung Checkmk Störungen im Netzwerk direkt entdecken

Diese Ziele erreichen Sie mit unserer modularen ITSM-Suite

GrĂĽner Haken - ja - richtig

Nutzbare Daten mit der CMDB

Dokumentieren Sie Ihre gesamte IT-Infrastruktur – von Software und Verträgen bis hin zum Fuhrpark – und stellen die Beziehungen und Abhängigkeiten in der i-doit CMDB dar.

GrĂĽner Haken - ja - richtig

Automatische Aktualisierung ĂĽber das Discovery-Tool

Minimieren Sie den Aufwand und senken dadurch auch die Kosten Ihrer Dokumentation auf ein Minimum, indem Sie die Daten der in Ihrem Netzwerk verbundenen Systeme ĂĽber ein Discovery-Tool direkt in Ihre IT-Dokumentation ĂĽbertragen lassen.

GrĂĽner Haken - ja - richtig

Konsistente Live-Daten vom Monitoring-System

Immer aktuelle und konsistente Daten sind für Ihr ITSM essenziell. Mit einem Monitoring-System werden Änderungen der Geräte automatisch in der IT-Dokumentation gepflegt, ohne dass Sie ständig danach schauen müssen. So gewinnen Sie Sicherheit und identifizieren Ausfälle oder Störungen sofort.

GrĂĽner Haken - ja - richtig

Verbesserte Kommunikation ĂĽber das Service Desk

Effiziente Kommunikation = höhere Kundenzufriedenheit. Mit einem Service Desk verbessern Sie die Kommunikation nachhaltig: Vorfällen und Serviceanfragen werden Tickets zugewiesen, die wiederum aus der CMDB, dem Monitoring und dem Discovery-Tool aktuelle Daten beziehen. So haben alle Beteiligten Zugriff auf Informationen – ohne Email-Chaos, Such-Aktionen oder leidige Systemwechsel.

Ein letzter Schritt bis zum Praxisguide fĂĽr ITSM

FĂĽllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und senden Sie es ab.
Kurz darauf erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum Whitepaper. Es kann losgehen!

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
    MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ

doITbetter Conference 2021 Banner