i-doit Add-on

Dokumente

Dokumente automatisch erstellen

Mit dem Dokumente Add-on für i-doit pro können Sie schriftliche Dokumente aus Ihrer CMDB heraus erstellen. Auch eine eigene Formatierung ist dank eines integrierten WYSIWYG-Editors kein Problem. Dieses Add-on eignet sich nicht nur für die Generierung gedruckter Dokumente, sondern kann auch online verfügbare Quellen mit Inhalten aus der CMDB ausstatten.

Dieses Add-on wird bereitgestellt von: synetics GmbH

Funktionen und Preise

  • Erstellung von benutzergestalteten (PDF-) Dokumenten mit einem WYSIWYG Editor
  • Dokumente werden mit Informationen aus der CMDB angereichert
  • Dokumente werden versioniert abgelegt und den Objekten zugeordnet
  • Beispiel: Erstellung eines Hardware-Ausgabescheins
1.000 Objekte 5.000 Objekte 10.000 Objekte
189,00€ 389,00€ 729,00€

Beschreibung

Das i-doit Dokumente-Add-on hält Ihre schriftliche IT-Dokumentation aktuell

Nach wie vor spielen klassische Dokumente eine wichtige Rolle in der IT-Dokumentation. Einerseits für den Nachweis, dass dokumentiert wird, andererseits als Nachschlagewerk für Notfall-Szenarien, in denen eventuell kein Zugriff auf Datenbanken oder Applikationen wie i-doit besteht. Doch wir haben noch viele weitere Anwendungsfälle für den Einsatz dieses Add-ons für Sie!

Kernfunktionen des Add-ons

  • Automatisches Erstellen von schriftlichen (PDF-) Dokumenten mit Inhalten aus der CMDB.
  • Verwendung eines WYSIWYG Editors zur Formatierung und Gestaltung der Vorlagen, zum Beispiel im Corporate Design.

Notfallhandbücher und andere Dokumente im eigenen Design erstellen
Einmal erstellte Textbausteine können wiederverwendet werden, daraus ergeben sich eine Menge Anwendungsfälle. Natürlich denkt man zuerst an das Notfallhandbuch, das zu Erstellen oft ein eigenes Projekt ist. Doch selbst bei täglich wiederkehrenden Prozessen wie die Ausgabe von IT-Equipment inklusive der aktuellen Datenschutz-Policy an MitarbeiterInnen, Leihscheine für Video-Beamer mit entsprechender Anleitung oder der Zugang zum Gäste-WLAN: Häufig werden dabei auch Dokumente ausgehändigt, die tagesaktuell sein müssen und mit Daten aus der CMDB angereichert werden.

Automatisches Aktualisieren von externen Inhalten
Die oben genannten Anwendungsfälle basieren auf Dokumenten, die auch ausgedruckt vorliegen. Das Dokumente Add-on kann jedoch auch andere Formate generieren. So können auch online-Inhalte auf weiteren Plattformen aktuell gehalten werden. Bei vielen Organisationen sind Anleitungen, Wissendatenbanken etc. in Wikis gespeichert. Diese können zumeist auch mit externem Inhalt beschickt werden. Auch die laufende Aktualisierung eines Webshops für die Bestellung von IT-Equipment, das Aktualisieren des Service Katalogs, usf. sind notwendige Aktivitäten, die mit dem Dokumente Add-on teilweise oder zur Gänze automatisiert werden können, die Basisdaten sind allesamt in der CMDB zu finden.

Reporting und Dokumentation für Kunden
Sauber aufbereitete Dokumentation, die pünktlich geliefert wird und darüber hinaus auch noch mit korrektem Inhalt: So stellt man sich das vor, wenn man IT-Dienstleistung von Systemhäusern bezieht oder IT-Services outsourced sind. Für die Lieferanten dieser Services bedeutet das oftmals langwierige und teure Dokumentationsprozesse, oder eben: Die Automatisierung mit dem Dokumente Add-on.  Auf diese Weise ermöglicht man auch den Zugriff auf definierte Teile der Dokumentation ohne direkten Zugriff auf die CMDB.

Für wen empfehlen wir den Einsatz des Add-ons?
Organisationen, die den Datenbestand der CMDB in Dokumenten weiterverwenden müssen und den Aufwand auf die einmalige Erstellung des Dokuments reduzieren wollen.